Weil der Empfänger entscheidet, ob die Botschaft ankommt

Zielorientierte Kommunikation – (nur) wer zielorientiert arbeitet, kommt sicher an

Wenn Sie Ihre Kommunikation strategisch aufbauen, haben Sie den Vorteil, Ihre Ressourcen effizient einzusetzen. Ohne Irrweg, ohne Verschwendung.
Für die strategische Kommunikation brauchen Sie zuerst attraktive, relevante und positiv formulierte Ziele. Wo wollen Sie hin, was wollen Sie erreichen?
Wir unterstützen Sie gern dabei, Ihre Zielformulierung zu entwickeln. Dabei ist es wichtig, zwischen einem Organisationsziel wie „Umsatz erhöhen“ und einem Kommunikationsziel, wie z.B. „den Bekanntheitsgrad steigern“, sorgfältig zu unterscheiden. Denn mit Kommunikation erreicht man kommunikative Ziele. Organisationsziele und vertriebliche Ziele erreichen Sie mit anderen Mitteln – hier kann Kommunikation (nur!) unterstützen.

Typische Kommunikationsziele sind:

  • Die Zielgruppen informieren und die eigene Bekanntheit erhöhen
  • Akzeptanz schaffen – z.B. mit guten Stories oder nachvollziehbaren Fakten
  • So gut überzeugen, dass sich die Anderen für Sie entscheiden (und nicht für den Wettbewerb)
  • Emotionalisieren – damit die Zielgruppen Ihr Produkt/Ihre Lösung unbedingt haben wollen

Wir helfen Ihnen, Ihre kommunikativen Ziele zu finden und die passende Strategie zu entwickeln. Für interne und externe Dialoggruppen, online- und offline.

Strategische Kommunikation: Schritt für Schritt zum Ziel

Hilfreich bei der strategischen Kommunikation sind:

  • Der Blick nach vorn aufs Ziel, um zu sehen, wo Sie stehen und was noch fehlt
  • Der Blick zurück, um zu sehen, ob Sie Ihre Anstrengungen sinnvoll eingesetzt haben.

Nehmen Sie Ihre gewünschten Zielgruppen gut mit: Geben Sie relevante Informationen. Gehen Sie in den Dialog und sorgen Sie für Anlässe, an denen Sie Ihre Botschaften relevant platzieren. Ohne Marketing-Sprüche, sondern so, dass Ihre Zuschauer, Leser, Nutzer konkret einen Nutzen davon haben.

Erwarten Sie nicht zu viel auf einmal von Ihrem Gegenüber. Gehen Sie stattdessen sorgfältig mit den Informationen um. Dieses iterative Vorgehen macht Ihre kommunikativen Aktivitäten glaubwürdig und nachvollziehbar.

Wir begleiten Sie dabei und sind gern Ihr strategischer Berater – ein Sparringspartner, der hilft, wenn mal was klemmt. Für die operative Umsetzung ist ein „roter Faden“ entscheidend. Auch hier unterstützen wir gern.

Interne Kommunikation: PR begins at home

Nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen hat die Interne Kommunikation den Stellenwert von Marketingkommunikation bereits überholt (siehe Prof. Ulrike Buchholz und Prof. Susanne Knorre, Interne Kommunikation und Unternehmensführung, Wiesbaden 2019, S. 9 ff).

Trotzdem nehmen wir wahr: Einige Entscheider im Agri-Business denken, intern zu kommunizieren, wäre ein Selbstläufer: „Das sagen wir den Leuten dann irgendwann…“Das klingt aus ihrer Sicht sogar logisch – denn die Entscheider wissen ja meistens auch, was Sache ist, sie sind gut vernetzt und oben in der Hierarchie. Nur, leider, die Mitarbeitenden nicht. Die hängen in der Luft – und erfahren schlimmstenfalls aus den (sozialen) Medien, was sich im Betrieb ändert. Das kann zu viel Stress und eklatanter Demotivation führen.

Mit gut durchdachter interner Kommunikation lässt sich das Image Ihres Hauses positiv verändern: So können Sie Arbeitsabläufe verbessern – dann sind Kunden und Mitarbeiter zufriedener. Sie können die Identifikation mit dem Unternehmen erhöhen und vor allem die Motivation steigern. Denn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen heute wissen, warum sie was wie tun sollen. Der Fachkräftemangel trägt ein übriges dazu bei, Ihre Leute vernünftig zu informieren.

Dafür brauchen Sie passende Medien.

Bevor Sie aber damit starten, hilft ein Stakeholder-Mapping: Damit analysieren Sie, wer überhaupt angesprochen werden muss und wer welchen Einfluss hat bzw. welche Unterstützung bieten kann. Vergessen Sie dabei auch die Stakeholder nicht, die zwar nicht intern, aber wichtig sind: Lieferanten, Familien der Mitarbeitenden, Kommune, Gesellschaft und Politik. Laut letztem Stand der Wissenschaft gehören auch diese Gruppen mit zur strategischen Planung einer Internen Kommunikation: Denn sie beeinflussen ja die interne Unternehmenswelt.

Ebenso wichtig ist, nicht alles auf einmal angehen zu wollen. Das überfordert alle Beteiligten. Nützlich ist folgendes Phasenmodell:

Informieren: Klar, einfach, redundant

Verstanden: Klären, wo die Leute stehen, in den Dialog gehen

Einverstanden: Pro und Contra ausdiskutieren, den Sinn verdeutlichen

Mitmachen und beibehalten: Über Erfolge sprechen, Learnings kommunizieren

Für jede Phase gibt es die passenden Medien bzw. Kanäle. Und pro Thema durchläuft man alle Phasen. Es ist ein bisschen wie bei Sisiphus. Aber wenn sie die Mitarbeitenden nicht verlieren wollen, machen Sie sich die Mühe!

Wir unterstützen Sie dabei: Newsletter, Intranet, Mitarbeiterzeitschrift, Führungskräfte-Kommunikation, Workshops, CEO-Kommunikation per Video etc.

Change-Kommunikation: jeder Tag eine neue Überraschung

Wir in der DACH-Region sind Meister darin, Prozesse zu definieren und Projekte aufzusetzen. Oft wird aber vergessen, genau zu klären und festzulegen, wohin die Reise gehen soll. Wenn das Ziel aber undefiniert bleibt, und keiner weiß, wie es aussieht und sich anfühlt, wird man es vielleicht auch gar nicht erkennen, wenn es soweit ist… Darum: Wir begleiten Sie bei der Zieldefinition: Positiv, klar umrissen, verantwortlich, terminiert.
Typisch für einen Change-Prozess sind Hindernisse, Zweifel und Skepsis vonseiten der Beteiligten. Unser Tipp: Es hat keinen Sinn, dagegen an zu gehen. Damit verschwenden Sie Ihre Energie. Erfragen Sie stattdessen die (guten) Gründe hinter den Widerständen: Was brauchen die Skeptiker? Geht es um zu wenig Wissen, um nicht Können oder nicht wollen – und wenn ja, woran liegt das? Welches Bedürfnis steckt dahinter? Aus unserer Erfahrung wissen wir: Oft geht es um fehlende Sicherheit. Dann integrieren Sie diesen Aspekt in Kommunikation. Machen Sie Angebote, die Ihren Zielgruppen helfen. So erreichen Sie Ihr Ziel.
Ein Hinweis zum Vorgehen: Idealerweise lässt sich solch ein Vorgehensmodell in einem Workshop-Format antizipativ klären und entwickeln.
Für Ihre Change-Prozesse können Sie eigene Medien entwickeln – oder sich mit Ihren Themen in die Regelkommunikation einklinken. Das muss man fallweise entscheiden. Wir helfen Ihnen gerne dabei.
Noch ein Tipp: Versuchen Sie, einen Change-Prozess abzuschließen, Ruhe reinzubringen und dann erst die nächste Baustelle aufzureißen. Wenn Sie zu viel auf einmal wollen, stoßen Sie ebenfalls auf Widerstand. Ihnen können intern die Leute weglaufen. Und extern verlieren Sie an Profil. Darum – eins nach dem anderen!

Typische Kommunikationsziele sind:

  • Die Zielgruppen informieren und die eigene Bekanntheit erhöhen
  • Akzeptanz schaffen – z.B. mit guten Stories oder nachvollziehbaren Fakten
  • So gut überzeugen, dass sich die Anderen für Sie entscheiden (und nicht für den Wettbewerb)
  • Emotionalisieren – damit die Zielgruppen Ihr Produkt/Ihre Lösung unbedingt haben wollen

Wir helfen Ihnen, Ihre kommunikativen Ziele zu finden und die passende Strategie zu entwickeln. Für interne und externe Dialoggruppen, online- und offline.

Krisen-Kommunikation: jetzt aber schnell was tun!

Huch, eine Krise! Typischerweise werden wir (erst) gerufen, wenn das Kind im Brunnen ist. Wie kommt man dann raus aus den negativen Schlagzeilen? Wie überwinde ich dauerhafte Demotivation? Wie kriegen Sie die Kurve?
Wir machen erfolgreiche Krisen-Kommunikation. Was zählt, ist Transparenz, Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit – gegenüber allen Beteiligten. Dabei arbeiten wir mit einem Mix aus Kommunikationsmaßnahmen – solides PR-Handwerk – und modernen Coachingverfahren, um die Entscheider (Chef, Chefin, Führungskräfte) fit für eine mögliche „Medienschlacht“ zu machen. Oder sie aus der Schusslinie zu ziehen.
Idealerweise hat eine Agrar-Company ihren „Krisen-PR-Plan“ in der Schublade liegen. Wir bereiten Sie gern auf solch eine außergewöhnliche Situation vor.

Live-Kommunikation

Zur Unverwechselbarkeit einer Marke gehört zwingend eine darauf abgestimmte Live-Kommunikation. Unter diesem Oberbegriff subsumiert man alle Kommunikationsinstrumente, die eine persönliche Begegnung und das aktive Erlebnis der Zielgruppe mit der Marke (egal ob beim Hersteller oder beim Vertriebspartner) in einem inszenierten und möglichst die Emotionen ansprechenden Umfeld in den Mittelpunkt stellen. Das Zusammenwirken dieser Elemente (Promotions, Showrooms, Ausstellungen, Roadshows, Events, Messen, etc.) sowie die direkte und persönliche Interaktivität der Kommunikationsbausteine sollen bei der Zielgruppe zu einzigartigen und nachhaltigen Erinnerungen führen.

Wir von NITT bietet Ihnen Beratungs- und Umsetzungsleistungen bei Ihrer Live Kommunikation. Wir konzipieren und realisieren die direkte und persönliche Zielgruppenansprache bei Messen, Jubiläen, Produktpräsentationen, Promotion Veranstaltungen, Kunden- und Mitarbeiterevents sowie im Sponsoring. Gemeinsam mit Ihnen ermöglichen wir die persönliche Begegnung und das aktive Erlebnis Ihrer Zielgruppe mit Ihrer Marke in einem gut inszenierten Umfeld.

Unsere Leistungen: Eventkonzeption, Eventorganisation, Eventrealisation, begleitende Kommunikation auf allen gewünschten Medienkanälen.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wenn es um das Image Ihres Unternehmens geht, so haben die Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Aktionäre und Meinungsbildner alle eine bestimmte Vorstellung von Ihrem Unternehmen – nicht zuletzt wird Letztere wesentlich durch die Medien beeinflusst. Wie gut oder schlecht das Image ist, zeigt sich letztlich direkt an Ihren Absatzzahlen. Wir kennen alle relevanten Publikationen und ihre Bedeutung für die Branche im Detail – und können so dafür sorgen, dass sich Ihre Marke in der Öffentlichkeit immer von der besten Seite zeigt!
Wir bieten: Full-Service-Communication, Pressebeobachtung/Clipping, Präsentationen, Pressetext, Pressebilder, Presseartikel, Pressekonferenzen, Pressemappen, Presseinformationen, Advertorials, Fachartikel, Verlagskooperationen, Pressekontakte/-datenbank für Fachpresse.

Crossmedia Kampagnen

Das Medienangebot in der Off-Highway-Branche, angefangen bei der Landtechnik bis hin zur Kommunaltechnik, der Landwirtschaft und dem Gartenbau ist unglaublich vielfältig: Es gibt jede Menge sehr spezialisierter, aber auch diverse generalistische Fachtitel. Der effektive Einsatz von Crossmedia Kampagnen mit differenzierendem Produkt-Content über multiple Kanäle ist erfolgsentscheidend. Wir wählen für Sie die ideale Kombination aus Print, Web, Event, Social Media, Apps, Augmented Reality und Viralem Marketing. Treffsicher, was Ihre Zielgruppe betrifft, stets überschaubar, was Ihr Budget betrifft. Um einen optimalen Medienmix zu erzielen, ist nicht nur ein fundiertes Wissen über die Medienlandschaft erforderlich, sondern auch ein Einblick in die Kundenbeziehungen und die Käuferpersönlichkeiten Ihrer Zielgruppe.

Wir bieten: Eine maßgeschneiderte Mediaplanung – damit Sie die Off-Highway-Branche, die Landwirtschaft und ihre Handelspartner optimal und effektiv erreichen können.

Online-Kanäle

Die Zahl digitaler Kanäle steigt rapide und stellt so immer neue Herausforderungen an alle. Wenn Sie über Social-Media Kanäle wie Facebook, Instagram oder Twitter eine aktive Community zu Ihrer Marke oder eine für alle Plattformen geeignete Webseite aufbauen möchten, oder Ihre Produkte im eigenen Webshop anbieten wollen – wir sind ein Partner, der Ihnen Möglichkeiten in der digitalen Kommunikation zeigt, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse, Ihre Zielgruppe und die unterschiedlichen Wiedergabemedien abgestimmt sind. Unsere Experten sind kompetente Ansprechpartner zwischen Tradition und Technologien. Wir entwickeln für Sie individualisierte Online-Lösungen optimiert für klassische Kanäle, mobile Endgeräte und Out-of-Home Channel. Eine umfassende Beratung, Betreuung und professionelle Umsetzung Ihres Projekts ist dabei selbstverständlich.

Wir bieten: Technische Analyse & Beratung, Responsives Webdesign, Usability & User Experience Design, Wireframing & Prototyping, Imagevideos/Erklärvideos/Produktvideos/Präsentationsvideos, TYPO3, WordPress, Mehrsprachigkeit, Hosting, Website-Monitoring, Suchmaschinenmarketing und -optimierung (SEA & SEO), Onlineshop-Konzepte & Shopdesign (WooCommerce), Codeversionierung mit Git, Google Analytics, Matomo & Goodle Search Console, E-Mail-Marketing/Newsletter (Template & Versand), Blogaufbau & -pflege, Social Media Marketing, SSL/TLS Verschlüsselung.

ePublishing

E-Publishing, das ist der Schlüssel zu neuen Zielgruppen und zu einem moderneren Unternehmens-Erscheinungsbild im Zeitalter von Smartphones und Tablet-PCs. Wir bieten Ihnen professionelle Lösungen auf dem neusten Stand der Technik. Von der preiswerten Einsteigervariante bis zur interaktiven Erlebniswelt inklusive Upload und Verifizierung mit den App Stores.